Recht & Governance

Daniel ArnTätigkeit

Beratung / Begleitung von Reformprojekten / Studien

  • Gemeindereformen (Organisation, politische Strukturen, Spezialfinanzierungen, Steuerungsmodelle, interkommunale Zusammenarbeit, Ausgliederungen, Fusionen, Gründung gemeinderechtlicher Körperschaften)
  • Entwicklung und Gründung von Organisationen in funktionalen Räumen (Multi Level Governance, Organisationen in Handlungsräumen, Regionalkonferenzen)
  • Abklärung von Rechtsfragen im staats- und verwaltungsrechtlichen Umfeld
  • Koordination von Reformprozessen, Projektleitungen

Begleitung als Rechtskonsulent

  • Telefonische Rechtsauskünfte und Kurzbeurteilungen bei Bedarf («Hausanwalt»)
  • Grobbeurteilung/Identifikation der massgebenden (Rechts-)Fragen
  • Vorschläge zum Vorgehen

Gutachten

  • Finanzhaushaltrecht
  • Studien zu Kooperationsmodellen und zu Ausgleichsfragen in funktionalen Räumen

Prozessführung

  • Vertretung Gemeinden bei Beschwerden gegen Abstimmungen

Geschäftsführung

  • Verband Bernischer Gemeinden (Interessenwahrung der Gemeinden, Lobbying, Beratung der Mitglieder)

Mitwirkung in Expertenkommissionen, namentlich

  • Verschiedene Aufgabenteilungsprojekte
  • Finanz- und Lastenausgleich
  • Einheitspolizei
  • Gemeindegesetz

Mitwirkung in Gesetzgebungsprozessen

  • Rechtsetzung auf Stufe Bund (Gesetze)
  • Rechtsetzung auf Stufe Kanton (Verfassung, Gesetze, Verordnungen)
  • Rechtsetzung auf Stufe Gemeinde (Gemeindeordnung, Reglemente, Verordnungen)

Administrativuntersuchungen

  • Untersuchungen im Auftrag von Bund, Kantonen und Gemeinden
  • Sachverhaltsermittlung
  • Bewertung der Erkenntnisse
  • Antrag zu den Rechtsfolgen

Verbands-Governance

  • (Re-) Organisation nationaler und internationaler Verbände
  • Modelle/Umsetzung Governancefragen (u.a. Mitgliederkategorien, Bildung von Kammern, Stimmengewichtung, Finanzierung)

Aufbau von Gesundheitsnetzen

  • Vernetzung/Integration der Akteure der medizinischen Grundversorgung
  • Gründung entsprechender Organisationen

Staatsaufbau in der Entwicklungszusammenarbeit

  • Gute Regierungsführung (Good Governance), Dezentralisierung und lokale Selbstverwaltung (Tschechien, Slowakei, Ungarn, Mozambique, Bosnien, Tajikistan, Albanien, Serbien, Kosovo)

Lehre

  • Lehrtätigkeit an Universitäten, Fachhochschulen, Weiterbildung im Gemeindeumfeld

Forschung

  • Mitwirkung in Forschungsprogrammen des Schweizerischen Nationalfonds (NFP 25 «Stadt und Verkehr», SPP «Zukunft Schweiz»)
  • Publikationen